Seien Sie herzlich willkommen auf der Homepage der Evangelisch - Lutherischen Kirchgemeinde in Zöblitz. Auf diesen Seiten finden Sie aktuelle Termine unserer Gemeinde, erhalten Einblicke in unser Glaubensleben und erfahren Interessantes zur Baugeschichte und Ausstattung der Zöblitzer Kirche. Wussten Sie zum Beispiel, dass ein berühmter Baumeister die Orgel angefertigt hat ? Nun wünschen wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf diesen Seiten, und würden uns freuen, Sie bei einer unserer vielfältigen Aktivitäten begrüßen zu dürfen.
Evangelisch-Lutherische                   Kirchgemeinde  Zöblitz Gottesdienste & Aktuelles Die Predigten der Gemeinde auch zum  Nachhören  auf
Bitte beachten Sie auch weiterhin die Abstandsregeln und bringen Sie Ihren Mundschutz mit. Vielen Dank !
Ev.-Luth Heilandskirchgemeinde Zöblitz-Lauterbach Am 01.01.2021 tritt unser Vereinigungsvertrag der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zöblitz und der Ev.- Luth. Kirchgemeinde Lauterbach in Kraft. Beide sind Übereingekommen, der vereinigten Kirchgemeinde den Namen der Lauterbacher Kirche zu geben. Dass im Namen „Zöblitz“ zuerst genannt wird, liegt an der Regel, dass die Kirchgemeinde, in der sich das Pfarramt befindet, zuerst genannt wird. In Lauterbach wird es eine Au¿enstelle des Pfarramtes geben. Die dortigen Öffnungszeiten gelten wie bisher. Auch bleibt vorerst die Zuständigkeit der Pfarrer und VerkÜndigungsmitarbeiter nahezu unverändert. Pfr. Rohloff ist in der Regel Ansprechpartner fÜr die Orte Zöblitz, Ansprung, Sorgau, Grundau & Neusorge und Pfr. Fu¿ fÜr die Orte Rittersberg, Niederlauterstein und Lauterbach. Sicherlich wird sich das hin und wieder auch mal Überschneiden. Auch in den PfarrbÜros, auf den Friedhöfen und in der Kinderarbeit wird sich nicht viel verändern. Die Kirchgemeinde besitzt ab 01.01.2021 einen gemeinsamen Kirchenvorstand, der aus Kirchvorstehern beider ehemaliger Gemeinden besteht. Wir sind gespannt, wie schnell wir zusammenwachsen und voneinander lernen, ohne dass jeder seine eigene Identität aufgeben muss. Jeder kann fÜr den anderen zum Segen werden mit seinen eigenen Erfahrungen. Dazu erbitten wir Gottes FÜhrung und Segen. Ein gemeinsamer Festgottesdienst zur Vereinigung ist geplant, allerdings steht der Termin aufgrund von den Corona Beschränkungen noch aus.